• Alle Sperrungen und Einschränkungen finden Sie im aktuellen Baustellenplan

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Sanierung Südliche Altstadt

Die Sanierung Südliche Altstadt schreitet mit großen Schritten weiter voran. Auf dem Weg zu einem Quartier, das die Stadt Isny mit Leben erfüllen soll, werden Gewerbetreibende, Anwohner, alle Isnyer Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste und Besucher Staub und Baulärm in Kauf nehmen müssen.

Grabungsarbeiten am Marktplatz:

Seit April gibt es abschnittsweise Grabungsarbeiten im Bereich des Marktplatzes. Begonnen wurde zwischen Hallgebäude und dem ehemaligen Gasthof Hirsch. Wie lange diese Grabungen insgesamt dauern, steht noch nicht fest.
Eine Vollsperrung für den Verkehr wird nicht notwendig sein. Es wird teilweise eine einseitige Fahrbahnsperrung geben.

Nähere Informationen finden Sie auch im Zeitplan für die Bebauung der Südlichen Altstadt und für die Baustellen und Baumaßnahmen in der Isnyer Innenstadt. 

Ansprechpartner bei konkreten Fragen

Bio- Energie Isny GmbH & Co. KG / Nahwärme
Hellen Maus
Tel: + 49 7562 9819262
hellen@familiemaus.net
Wasser- und Abwasserverband / Tiefbau Kemptener Straße
Berthold Abt
Tel: + 497562 970312
abt@wav-untereargen.de
Stadt Isny / Abbruch und Neubau Südliche Altstadt
Claus Fehr
Tel: +49 7562 984-121
Claus.fehr@isny.de
Stadt Isny / Straßensperrung, Verkehrsführung und Beschilderung:
Manfred Schlitter
Tel: +49 7562 984-141
Manfred.schlitter@isny.de

Wir informieren Sie hier aktuell über Baustellen und Verkehrseinschränkungen: 

Sperrung Jacobimarkt

Am Donnerstag, 26. Juli, findet in Isny der Jacobimarkt statt. Ab 6 Uhr bis 18 Uhr ist deshalb an diesem Tag die Notre-Dame-de-Gravenchon-Straße ab Höhe Parkhaus Post gesperrt. Vom Burgplatz kommend ist ab dem Wassertor gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Aufgrund der Sperrung können die Haltestellen Wassertor und Ehrleplatz von der Linie 77 nicht bedient werden. Bitte weichen Sie auf die Haltestellen Kurhaus bzw. Kirche St. Maria aus. Die Haltestelle Schultesberg kann nur in Minute 48 und die Haltestelle Vorstadt Adler kann nur in Minute 47 bedient werden.

Sperrung Bufflerweg

Wegen Wasserleitungsarbeiten ist der Bufflerweg vom Dienstag, 10. Juli bis Freitag, 31. August, zwischen Einmündung Wilhelmstraße und Haus Nr. 15 voll gesperrt. Der Anliegerverkehr kann über die Wilhelmstraße und die Grabenstraße fahren. Die ausgewiesenen Parkplätze im Bufflerweg zwischen Haus Nr. 23 und Haus Nr. 28 entfallen.

Sperrung Alemannenstraße

Wegen eines neuen Gasanschlusses für die Firma Dethleffs ist die Alemannenstraße von der Einmündung L318 bis zur der Einmündung des Parkplatzes der Firma Dethleffs von Montag, 30 Juli bis Freitag, 17. August voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt von der B12 kommend über die L318 bis zum Kreisel – Achener Weg – Alemannenstr., und umgekehrt.

Baustelle Obertorstr. 17

(ehem. Gasthof Rößle). Wegen des Neubaus eines Hauses in der Obertorstraße, vom 3. April bis ca. Juli 2018, ist eine halbseitige Sperrung erforderlich. Eine Verkehrsregelung ist entsprechend durch Verkehrszeichen ausgeschildert. Der dort befindliche Parkplatz entfällt während dieser Zeit. Außerdem bitten wir Sie, nahe der Baustelle nur an den markierten Parkplätzen zu parken. Wir danken für ihr Verständnis!

Parkplatz Hofstatt

Ab Montag, 18. Juni, wird ein Teilbereich der Parkfläche Hofstatt (hinter dem Hallgebäude) gesperrt. Dort wird der Kran für den Umbau des Hallgebäudes aufgestellt und die Baustelle eingerichtet.Die Container der Archäologen werden auf die Grünfläche vor der Appretur versetzt.

Felderhaldetunnel

Der Tunnel, der seit 2009 als Teil der B12-Umfahrung in Betrieb ist, wird vierteljährlich gewartet. Grund dafür ist die derzeit modernste und umfangreichste Sicherheitsausstattung bei Straßentunnels. Der Tunnel steckt voll hochkomplexer Technik: Notrufeinrichtungen, Fluchtwegekennzeichnung, Brandmelde-Einrichtungen, Löscheinrichtungen, Lautsprecher, Videoanlage, Beleuchtung, Messtechnik, Lüftung und statische wie dynamische Verkehrszeichen und Schranken. Diese Betriebs- und Sicherheitsausstattung muss ebenso gewartet werden wie das Bauwerk selbst. Die große Wartung dauert zwei bis drei Tage, die kleinere Wartung ein bis zwei Tage. Dafür muss der Tunnel jeweils gesperrt werden. Die Wartungen wenigstens teilweise in den Nachtstunden zu erledigen geht vorrangig aus technischen Gründen nicht und wäre zudem teurer. Schwerer wiegt aber, dass der Umleitungsverkehr durch die Stadt für Anwohner nachts erheblich störender wäre.

 

 

Stadt Isny im Allgäu
Manfred Schlitter
Wassertorstraße 1-3
88316 Isny im Allgäu
Tel. 07562 984-141
manfred.schlitter@isny.de