• Alle Sperrungen und Einschränkungen finden Sie im aktuellen Baustellenplan

Aktuelle Baustellen und Verkehrsbehinderungen

Sanierung Südliche Altstadt

Die Sanierung Südliche Altstadt schreitet mit großen Schritten weiter voran. Auf dem Weg zu einem Quartier, das die Stadt Isny mit Leben erfüllen soll, werden Gewerbetreibende, Anwohner, alle Isnyer Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste und Besucher Staub und Baulärm in Kauf nehmen müssen.

Grabungsarbeiten am Marktplatz:

Ab vrstl. Mitte September wird es abschnittsweise Grabungsarbeiten im Bereich des Marktplatzes geben. Diese Maßnahme wird je nach Fund bis zum Ende des Jahres dauern.
Eine Vollsperrung für den Verkehr wird nicht notwendig sein. Es wird teilweise eine einseitige Fahrbahnsperrung geben.

Baustelle Pfluggasse/Richtung Hirsch:

Auch in diesem Bereich wird es Kanalarbeiten geben.
Es entsteht keine Beeinträchtigung für Verkehr und Parken.

Nähere Informationen finden Sie auch im Zeitplan für die Bebauung der Südlichen Altstadt und für die Baustellen und Baußmaßnahmen in der Isnyer Innenstadt

Ansprechpartner bei konkreten Fragen

Bio- Energie Isny GmbH & Co. KG / Nahwärme
Hellen Maus
Tel: + 49 7562 9819262
hellen@familiemaus.net
Wasser- und Abwasserverband / Tiefbau Kemptener Straße
Berthold Abt
Tel: + 497562 970312
abt@wav-untereargen.de
Stadt Isny / Abbruch und Neubau Südliche Altstadt
Claus Fehr
Tel: +49 7562 984-121
Claus.fehr@isny.de
Stadt Isny / Straßensperrung, Verkehrsführung und Beschilderung:
Manfred Schlitter
Tel: +49 7562 984-141
Manfred.schlitter@isny.de

Halbseitige Sperrung Obertorstraße

Wegen Abbrucharbeiten bis vrstl. 30. November der Gebäude Obertorstr. 15 und 17 (ehem. Gasthof Rössle) wird die Obertorstraße halbseitig gesperrt. Es kann zu verkehrsrechtlichen Beeinträchtigungen kommen. . › weiter

Sperrung des Felderhaldetunnels

Die nächsten ganztägigen Sperrungen sind vorgesehen:
Dienstag 28. November bis Donnerstag, 30. November.

Der Felderhaldetunnel, der seit 2009 als Teil der B12-Umfahrung in Betrieb ist, wird vierteljährlich gewartet. Grund dafür ist die derzeit modernste und umfangreichste Sicherheitsausstattung bei Straßentunnels. Der Tunnel steckt voll hochkomplexer Technik: Notrufeinrichtungen, Fluchtwegekennzeichnung, Brandmelde-Einrichtungen, Löscheinrichtungen, Lautsprecher, Videoanlage, Beleuchtung, Messtechnik, Lüftung und statische wie dynamische Verkehrszeichen und Schranken. Diese Betriebs- und Sicherheitsausstattung muss ebenso gewartet werden wie das Bauwerk selbst. Die große Wartung dauert zwei bis drei Tage, die kleinere Wartung ein bis zwei Tage. Dafür muss der Tunnel jeweils gesperrt werden. Die Wartungen wenigstens teilweise in den Nachtstunden zu erledigen geht vorrangig aus technischen Gründen nicht und wäre zudem teurer. Schwerer wiegt aber, dass der Umleitungsverkehr durch die Stadt für Anwohner nachts erheblich störender wäre.

Stadt Isny im Allgäu
Manfred Schlitter
Wassertorstraße 1-3
88316 Isny im Allgäu
Tel. 07562 984-141
manfred.schlitter@isny.de